60 Jahre Tournee: Die Schmankerl

2000 übernahm mit RTL erstmals ein Privatsender die TV-Rechte und unterbrach Bewerbe mit Werbepausen. Erstmals wurde ein Tournee-Bewerb von der ARD im Jahre 1956 übertragen. Die längste Fernsehübertragung gab es 1979. Damals wurde das Neujahrsspringen für ganze vier Stunden durchgehend übertragen, ehe es wegen vereister Anlage auf den 2.Jänner verschoben wurde. Kultreporter Bruno Moravetz überbrückte die gesamte Zeit mit Geschichten.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung Kommentare ()