oesterreichs TrainerLegionaere
 
  • Bild: (c) GEPA pictures Harald Steiner
  • Senden
  • Drucken

Österreichs "Trainer-Legionäre" weltweit

Noch vier Tage bis zur Ski-WM in Schladming: Dann wird es von österreichischen Betreuern in der Steiermark nur so wimmeln. Doch sind lange nicht alle für den ÖSV beim Megaevent.

30.01.2013 | 11:30 | (sport10)

Bei den Skispringern war es zuletzt während der Vierschanzentournee ein großes Thema, als jeweils ein Athlet aus Österreich, Norwegen und Deutschland auf dem Podest stand, war der österreichische Exportschlager auf dem Höhepunkt angelangt: Alle drei Großmächte bei den Königsadlern im Skispringen vertrauen auf österreichische Trainer.

Doch was Alex Stöckl für Norwegen und Werner Schuster für Deutschland sind, gibt es ebenso bei den alpinen Pistenakrobaten. Egal ob Japan, Deutschland oder das US-Skiteam. Sie alle vertrauen auf Know-How aus Österreich. Auch bei der Ski-WM in Schladming. sport10.at suchte die Dauerbrenner der "Trainer-Legionäre".

Im aktuellen Sportmagazin lesen Sie, was die Trainer Exporte zu sagen haben, wo eine One-Man-Show genügen muss, was die Beweggründe dafür sind, im Ausland anzudocken und wer welchen Skifahrer zum Held auf zwei Bretteln geformt hat!

Mehr auf sportnet.at
    Mehr im Web

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung Kommentare ()