Hirscher seine Rueckkehr seinen
 
  • Bild: (c) GEPA pictures
  • Senden
  • Drucken

Hirscher und die Rückkehr an "seinen" Ort

Marcel Hirscher und Val d'Isere, das ist eine innige Beziehung. Hier feierte er seinen ersten Weltcup-Sieg und gewann erstmals im Slalom. Am Wochenende ist Hirscher wieder an "seinem" Ort.

06.12.2012 | 08:50 | (sport10)

Rainer Schönfelder meinte einst, dass dem Skisport die Typen fehlen. Doch mit Marcel Hirscher haben die Alpinen spätestens seit dem vergangenen Winter einen solchen. 23 Jahre jung, schnell und ein echter "Pfeifdirnix". "Er hat mich mit seinem Paket mehr als entschädigt", sagt Schönfelder in der aktuellen SportWoche.

Im vergangenen Skiwinter ging sein Stern so richtig auf. Dabei hatte er bereits 2009 erstmals ein Rennen gewonnen. Und zwar am 13. Dezember 2009 im Riesentorlauf von Val d'Isere. Damals siegte er vor dem Italiener Massimiliano Blardone. Sein Vorsprung betrug unglaubliche acht Zehntel.

Ein Star war geboren

"Dieser zweite Lauf ist mir noch immer in Erinnerung", sagt Hirscher in der Krone. "Es war die vollste Attacke, denn Blardone hatte schon vor mir einen extrem starken Lauf." Die Skiwelt staunte und war sich sicher, wenn sich dieser, damals erst 20-Jährige weiterentwickelt, wird das einmal ein echter Superstar.

Dieser zweite Lauf ist mir noch immer in Erinnerung

Und die Experten sollten sich nicht irren, denn mittlerweile ist Hirscher zwölffacher Weltcupsieger, gewann die Riesentorlaufkugel und den Gesamtweltcup. Und auch im Slalom ist er ein echter Siegfahrer. In der vergangenen Saison verpasste er nur ganz knapp die Slalomkugel.

Erster Slalom in Val d'Isere

Sein Stern im Slalom ging ebenfalls an dem Ort auf, an dem er seinen ersten Weltcupsieg einfuhr - in Val d'Isere. 364 Tage nach seinem Triumph im Riesentorlauf gewann er auch seinen ersten Weltcup-Slalom in Frankreich. Nach einer Aufholjagd siegte er vor Benjamin Raich.

Heute sagt Hirscher über "seinen" Berg: "Val d'Isere ist und bleibt einfach geil. Ich kann aber schwer einschätzen, ob ich dort mit dem neuen Material genau so stark wie bin wie mit dem alten. In so steilem Gelände sind wir seit den Änderungen nie gefahren."

Val d'Isere ist und bleibt einfach geil.

Am Mittwoch stand für Hirscher noch Konditionstraining auf dem Programm. Am Donnerstag steht eine Slalomeinheit an. "Die ist auch dringend nötig. Seit Levi hatte ich nur zwei Slalomtage", sagt der 23-Jährige. Dennoch ist der Salzburger für Val d'Isere gerüstet. Aufgrund von zu viel Schnee findet der Slalom am Samstag statt und der Riesentorlauf am Sonntag.

Die Siege von Marcel Hirscher
13.12.2009Val d'IsereRiesentorlauf
30.01.2010Kranjska GoraRiesentorlauf
12.12.2010Val d'IsereSlalom
4.12.2011Beaver CreekRiesentorlauf
19.12.2011Alta BadiaSlalom
5.1.2012ZagrebSlalom
7.1.2012AdelbodenRiesentorlauf
8.1.2012AdelbodenSlalom
24.1.2012SchladmingSlalom
18.2.2012BanskoRiesentorlauf
19.2.2012Bansko Slalom
17.3.2012Schladming Riesentorlauf

Mehr auf sportnet.at
    Mehr im Web

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung Kommentare ()


    Gesamte Ergebnisse

    Gesamte Ergebnisse