Daviscup Leitgeb blickt Vergangenheit
 

Daviscup: Ronnie Leitgebs Magic Moments

  • Bild:
  • 04.04.2012 | 10:28 | (sport10)

    Vor dem anstehenden Duell mit Spanien blickt ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb gemeinsam mit sport10.at auf die bewegensten Daviscup-Momente der vergangenen Jahre zurück.

    Der österreichische Tennisverband könnte am kommenden Wochenende im Daviscup-Duell mit Spanien einen historischen Erfolg feiern. Schafft das Team von Kapitän Clemens Trimmel den Sprung ins Halbfinale, würde man sich mit dem erst zweiten Einzug in die Runde der letzten Vier in die Geschichtsbücher der nationalen Tennisgeschichte eintragen. Eine Chance, die man sich trotz schweren Gegners nicht entgehen lassen möchte.

    Leitgeb kennt Geschichte wie kein anderer

    Jürgen Melzer, Andreas Haider-Maurer, Oliver Marrach und Alexander Peya gehen zwar als krasser Außenseiter in das Duell mit den Iberern, allzu leicht will man es dem Topfavoriten, der ohne Superstar Rafael Nadal antritt, allerdings nicht machen. Das weiß auch Neo-ÖTV-Präsident Ronald Leitgeb, der erst vor rund einer Woche bei der Generalversammlung einstimmig auf diese Position gewählt wurde.

    Von 1984 bis 1998 war der 52-Jährige Trainer von Ex-ÖTV-Ass Thomas Muster, kennt die österreichische Daviscup-Geschichte der vergangenen Jahrzehnte in und auswendig. sport10.at bat den Tennis-Guru vor dem anstehenden Duell mit Spanien zum Interview. Ronnie Leitgeb über den größten Erfolg, die bitterste Niederlage, das denkwürdigste Match, den größten Skandal und seinen ersten Kontakt mit dem Traditionsturnier.

    Jetzt durch die Diashow durchklicken!

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web

      Schreiben Sie uns Ihre Meinung ()


      • Sportwoche ePaper