Contador wechselt zu Riis

  • Bild:
  • 03.08.2010 | 13:20 | (sportnet.at)

    Der Wechsel von Tour-de-France-Sieger Alberto Contador zum Radrennstall von Bjarne Riis ist perfekt. Der dänische Teamchef gab am Dienstag in Kopenhagen bekannt, dass der beste Rundfahrer der Gegenwart für zwei Jahre verpflichtet wurde. Seinen Vertrag beim kasachischen Team Astana hatte Contador nach seinem dritten Toursieg vor einer Woche nicht verlängert.

    Außerdem verkündete Riis, dass das Finanzinstitut Saxobank sein Engagement nun doch um ein weiteres Jahr fortsetzt und gemeinsam mit dem IT-Unternehmen SunGard Namenssponsor bleibt. Contadors kolportierte Jahresgage von 5 Millionen Euro soll laut Medienberichten vom US-Radhersteller Specialized, der auch persönlicher Sponsor des 27-jährigen Spaniers ist, mitgetragen werden. Nach dem Abgang der Schleck-Brüder Fränk und Andy zu einer neuen Mannschaft in ihrer Luxemburger Heimat war Contador der Wunschnachfolger für die Kapitänsrolle im höchst erfolgreichen ProTour-Rennstall gewesen.

    Neben den Schlecks wird wohl auch der Deutsche Jens Voigt nach Luxemburg gehen. Zeitfahrweltmeister Fabian Cancellara bleibt den Dänen aber erhalten, neu dazustoßen dürften laut Medienberichten die Deutschen Linus Gerdemann und Fabian Wegmann, deren Arbeitgeber Milram mit Jahresende aussteigt. Außerdem soll Contador von Astana mehrere seiner Landsleute als Helfer mitbringen.

    Alle News sind jetzt auch via sportnet.at iPhone App verfügbar! Hier gratis downloaden!

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web