Bilder HorrorCrash Daytona
 

NASCAR: Horror-Crash bei Daytona 300

  • Bild:
  • 24.02.2013 | 12:41 | (sport10)

    Ein Horrorcrash auf dem Daytona International Speedway hat die NASCAR-Szene erschüttert. Beim Abflug von Rookie Kyle Larson über den Sicherheitszaun wurden 32 Zuschauer schwer verletzt.

    Crashes stehen in der NASCAR beinahe an der Tagesordnung. Doch die jüngste Karambolage einen Tag vor dem Saisonauftakt am legendären Daytona 500 hatte es einmal mehr in sich.  

    Am heftigsten erwischte es den Boliden von Debütant Kyle Larson. Der Wagen mit der Nummer 32 krachte in die Streckenmauer und den Fangzaun, die Front riss ab, Räder und Wrackteile flogen durch die Luft auf die Tribüne. Nach offiziellen Angaben wurden bei dem Unfall am Samstag auf dem Daytona International Speedway 32 Menschen verletzt. Zwei Personen schwebten in der Nacht auf Sonntag in Lebensgefahr.

    Trotz des folgenschweren Crashes ist für die Veranstalter klar, the Show must go on! Gedanken an eine Absage der 55. Auflage des Klassikers Daytona 500 gab es letztlich nicht. Die Strecke wurde wieder hergerichtet. "Wir sind bereit für das Rennen", sagte der Präsident des Daytona International Speedways, Joie Chitwood, in einer Pressekonferenz.

    sport10.at hat die Bilder zum Horrorcrash:

     

     

     

     

    SPORTMAGAZIN ePaper:


    Das SPORTMAGAZIN liefert den Blick hinter die Kulissen und auf die schönsten Seiten des Sports.

    >> Jetzt downloaden!

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web

      Schreiben Sie uns Ihre Meinung ()


      • Sportwoche ePaper