No pain - no gain!
 

Slam Section 2010

  • Bild:
  • 17.12.2010 | 00:00 | (sportnet.at)

    "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!" So lautet das Motto im Extremsport und jedes Jahr geht es wieder von vorne los. "Höher, schneller und weiter" führt natürlich auch zu immer wilderen Slams - seht hier, was den Extremsportlern 2010 so wiederfahren ist! Die Recherche für diesen Artikel war alles andere als einfach und über Weihnachten werde ich mit Sicherheit mit "Phantomschmerzen" zu kämpfen haben.

    Der Billabong XXL Contest begeistert uns jedes Jahr aufs Neue – Riesen Wellen, Monter Tubes und natürlich heftige Wipe-Outs! Dieses Jahr war Brook Phillips “der Glückliche”! Er kann von Glück reden, dass ihn dieses Monster in “Shipstern’s Bluff”, Tasmanien, wieder unverletzt ausgespuckt hat.


    Gods don’t bleed! Bei den X-Games 15 in Aspen machte Shaun White in seinem Trainingsrun die Bekanntschaft mit dem eisigen Coping der Superpipe. Der Rotschopf ließ sich später im Contest jedoch nichts anmerken und holte in gewohnter Manier die Goldmedaille.


    Teddy Berr holt sich nach diesem 50 Fuß Frontflip einen eiskalten Einlauf und brennt sich damit für immer in eure Gehirne ein.


    Auf der nächsten Seite seht ihr was 2010 für Skater, FMXer und BMXer bereit hielt.
    Double Trouble! Gleiche Session und fast identer Sturz – Elliot Sloan machts vor und kurz darauf macht es Marcelo Bastos nach! Jeder kleine Fehler wird auf so einer Rampe bestraft und wer knapp zehn Meter Luftstand hat, darf sich einfach keine Fehler erlauben.




    Paris Rosen fehlten bei der Best Trick Session einige Grade um den Front Flip sicher in die Landung zu setzen, was dabei alles zu Bruch ging im O-Ton: „Paris Rosen: When I went down I dislocated my hip and broke a vertebrae in my lower back. And then I broke the cartilage in front of my ribcage that holds my ribs together, which is annoying because it takes longer to heal than a bone because it's cartilage and doesn't have a blood supply flowing through it. And obviously I also broke my ribs and when I did that it severed my liver and bruised one of my lungs.” HEAVY!!!


    Mit zwei Rädern landet es sich nicht so einfach wie es manchmal aussieht. Bei der BMX Vert Competition während der X-Games 16 slamt der Aussie Vince Byron knallhart Kopf voraus ins Flat der massiven Pipe.
    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web