sind Bayerns krasseste Transferflops
 
  • Bild: (c) GEPA Pictures
  • Senden
  • Drucken

Das sind Bayerns krasseste Transferflops

Auf der Bank des FC Bayern tummeln sich in diesen Tagen einige Hochkaräter. Edelreservisten haben in Bayern eine lange Tradition. sport10.at zeigt eine Auswahl der größten Fehleinkäufe.

08.02.2013 | 15:30 | (sport10)

Der FC Bayern hat ein Luxusproblem. Mit Arjen Robben, Mario Gomez und Jerome Boateng sitzen momentan drei Topstars auf der Bank. Die Bayern machen neben Topleistungen in der Bundesliga auch mit der teuersten Reservebank der Liga Schlagzeilen.

Auch wenn es sich bei Robben und Co. nur um ein Zwischentief handelt, ist die Liste an vermeintlich hoch gehandelten Akteuren, die an der Isar nicht wie erhofft zur Geltung kommen, elendslang. 

Auch Uli Hoeneß war als Manager nicht vor Fehlgriffen gefeit. So manches Mal konnten die Bayern aber selbst bei sportlich wertlosen Transfers einen finanziellen Gewinn herausschlagen. sport10.at liefert eine Auswahl der größten Bayern-Transferflops.

 

 

 

 

 

Mehr auf sportnet.at
    Mehr im Web

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung Kommentare ()