Eine Hinrunde fuer Ewigkeit
 

Eine Hinrunde für die Ewigkeit

  • Bild:
  • 14.01.2013 | 14:53 | (sport10)

    Die Gegner sind meist nur mehr Statisten, die Statistiken keine Gegner mehr. Bei Partien des FC Barcelona applaudiert sogar die Konkurrenz.

    Martin Demichelis konnte, nein er wollte seine Bewunderung gar nicht verstecken. "In der zweiten Hälfte hätte ich Barca einfach nur gerne applaudiert." Der Argentinier war aber nicht als Zuschauer im Estadio La Rosaleda, sondern als Gegenspieler von Messi und Co. - oder sollte man besser sagen: Als Statist?

    Wie auch immer man die Gegner des FC Barcelona derzeit auch nennen mag, fest steht: Viel Land haben sie in den ersten 19 Runden der Primera Division nicht gesehen. Auch nicht Demichelis und der FC Malaga. Der Achtelfinalist der Champions League verlor am Sonntag zu Hause mit 1:3 und war somit Zeuge, wie Barca erneut eine Bestmarke aufstellte.

    Das Team von Trainer Tito Vilanova hat aus den 19 Hinrunden-Spielen unglaubliche 55 Punkte gesammelt. Oder anders gesagt: Von 19 Partien 18 gewonnen und nur eine (2:2 gegen Real) unentschieden gespielt.

    Neue Bestmarke

    Damit haben die "Blaugrana" ihren eigenen Rekord aus dem Jahr 2010/11 nach oben geschraubt. Damals holte Barcelona 52 Zähler. "Diese Punkteanzahl ist nahezu unmöglich zu wiederholen", äußert sich Andres Iniesta zur aktuellen Bestmarke und verrät das nicht ganz geheime Erfolgsrezept: "Die guten Resultate sind das Ergebnis unserer individuellen Qualität und von harter Arbeit."

    Meiste Punkte, meiste Tore

    Diese harte Arbeit hat zur Folge, dass der 21-fache spanische Meister momentan in einer eigenen Liga spielt: Barca hat mit Abstand die meisten Tore (64) geschossen (Real als Zweiter mit 45), führt schon elf Punkte vor Atletico und 18 Zähler vor Titelverteidiger Real. Der Sieg über Malaga war zudem das 23. Spiel in Folge in der Liga, das Messi und Co. ohne Niederlage absolvierten.

    Wir wollen unsere Serie ohne Niederlage natürlich so lange wie möglich verteidigen.

    Iniesta: "Wir wollen unsere Serie ohne Niederlage natürlich so lange wie möglich verteidigen und hoffen, dass wir unsere gute Form bis zum Saisonende halten können." Angesichts der derzeitigen Stärke hat wohl kaum jemand Zweifel daran, dass das nicht gelingt.

    SPORTMAGAZIN Gold-Edition:


    Der Superstar erzählt sein Leben:
    packend, berührend, authentisch.

    >> Jetzt bestellen

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web

      Schreiben Sie uns Ihre Meinung ()

      >> Hier e-Paper downloaden <<