Vilanova erneut Krebs erkrankt
 
  • Bild: (c)GEPA pictures
  • Senden
  • Drucken

Vilanova erneut an Krebs erkrankt

Schreckliche Meldung aus Barcelona: Die Krebserkrankung von Barca-Coach Tito Vilanova soll wieder aufgebrochen sein. Der Verein hat umgehend alle Termine abgesagt!

19.12.2012 | 15:53 | (sport10)

Souveräner Tabellenführer nach 16 Spieltagen, problemlos ins Achtelfinale der Champions League eingezogen. Doch mit einem Schlag sind beim FC Barcelona all diese sportlichen Erfolge in den Hintergrund geraten. Wie diverse spanische Medien übereinstimmend berichten, ist die Krebserkrankung von Coach Tito Vilanova wieder aufgebrochen.

Bereits vergangenes Jahr musste sich der damalige Co-Trainer von Pep Guardiola wegen eines Tumors in der Ohrspeicheldrüse in ärztliche Behandlung begeben. Es schien, als hätte er den Krebs besiegt, doch nun der neuerliche Rückfall.

Barcelona sagt kurzfristig Termine ab

Der 43-Jährige solle bereits an diesem Donnerstag operiert werden. Vilanova werde anschließend drei bis vier Tage im Krankenhaus bleiben und sich anschließend für etwa sechs Wochen einer Röntgen- und Chemo-Therapie unterziehen.

Es besteht aber die Möglichkeit, dass der Coach schon vor Abschluss der Therapie seine Arbeit als Trainer wieder aufnehmen könne. Dies hänge jedoch vom Verlauf der Behandlung ab, betonte der Verein in einer Mitteilung.Die Vertretung Vilanovas übernimmt Assistenztrainer Jordi Roura, teilte Sportdirektor Andoni Zubizarreta mit. Roura leitete bereits am Mittwoch das Training und wird am Samstag beim Punktspiel bei Real Vallodolid auf der Bank sitzen.

Zubizarreta wies Spekulationen in der Presse zurück, wonach Barca Kontakt zu seinem früheren Erfolgstrainer Josep Guardiola aufgenommen haben soll, der derzeit in New York lebt.

 

Mehr auf sportnet.at
    Mehr im Web

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung Kommentare ()