Manchester City enttaeuscht erneut
 

0:1 - Manchester City enttäuscht erneut

  • Bild:
  • 04.12.2012 | 22:40 | (sport10)

    Manchester City verliert auch gegen Borussia Dortmund und scheidet damit als erstes englische Team ohne Sieg aus der Champions League aus. Christian Fuchs wird mit Schalke Gruppensieger.

    "Die Europa League kann wichtig werden, wenn wir ins Finale kommen. Deswegen wollen wir in Dortmund gewinnen", erklärte Manchester-City-Coach Roberto Manchini vor dem abschließenden Gruppenspiel in der Champions League beim deutschen Meister. Gleichtzeitig stellte der Italiener aber auch klar, dass man ohne internationale Spiele "mehr Anstregungen" auf die englische Liga verwenden kann.

    Dieser Umstand und die Tatsache, dass die Elf von Jürgen Klopp bereits fix für das Achtelfinale qualifziert war, sorgten in den ersten 45 Minuten für einen eher lauen Fußballabend im Ruhrpott. Beiden Teams war deutlich anzumerken, dass man in diesem Spiel nicht bis zum Äußersten gehen würde.

    Starke Dortmunder in Hälfte zwei

    Erst in Hälfte zwei wurde die Partie besser, das war aber vor allem den Hausherren zu verdanken, die ihre Fans und sich selbst mit einem Sieg gegen die Millionentruppe aus Manchester belohnen wollten. In der 57. Minuten wurde der BVB schließlich für seine Bemühungen belohnt. Mit seinem ersten Tor für Dortmund sorgte Julian Schieber für den entscheidenden Treffer in dieser Partie.

    Scheiterten die Dortmunder im Vorjahr noch in der Gruppenphase, schafften sie diesmal als ungeschlagener Gruppensieger den Einzug in die K.O.-Phase. Und für Manchester City, die sich damit ohne Sieg von der europäischen Fußballbühne verabschiedeten, war es die zweite Europa-Cup-Schlappe in Folge. Den dritten Tabellenplatz und den damit verbundenen Ticket für die Europa League sicherte sich in der Hammer-Gruppe-D Ajax Amsterdam trotz einer 1:4-Schlappe beim Gruppen-Zweiten Real Madrid.

    Fuchs mit Schalke Gruppensieger

    Ebenfalls Grund zum Jubeln gab es für den Dortmunder Erzrivalen, den FC Schalke 04. Die Truppe rund um ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs kam gegen Montpellier zwar nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus, qualifizierte sich aber dank der gleichzeitigen 1:2-Niederlage von Arsenal London gegen Olympiakos Piräus als Gruppensieger für das Achtelfinale.

    Die weiteren Ergebnisse der Champions-League-Spiele, sowie alle Tabellen-Endstände finden Sie hier!

    SPORTMAGAZIN Gold-Edition:


    Der Superstar erzählt sein Leben:
    packend, berührend, authentisch.

    >> Jetzt bestellen

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web

      Schreiben Sie uns Ihre Meinung ()

      >> Hier e-Paper downloaden <<