Brisant Sturm wirft Muratovic
 

Brisant! Sturm stellt Muratovic frei

  • Bild:
  • 14.03.2012 | 11:04 | (sport10)

    Sturm Graz stellt Samir Muratovic "bis auf Weiteres vom Dienst frei". Begründung: Der Publikumsliebling habe gegen den Vertragspunkt "Verhalten in der Öffentlichkeit" verstoßen.

    Bei Sturm Graz fliegen die Fetzen. Mittlerweile haben die Unruhen der letzten Monate auch den Kreis der Mannschaft erreicht.

    So gab der amtierende Meister am Mittwochvormittag die sofortige Freistellung von Mittelfeldspieler Samir Muratovic bekannt. "Der Grund dafür liegt darin, dass Muratovic gegen den Punkt 'Verhalten in der Öffentlichkeit' verstoßen hat, der Inhalt seines Vertrages ist", verlautbaren die Grazer auf ihrer Website.

    Genauer gesagt ist die Klausel in jedem der Sturm-Verträge verankert.

    Interview brachte Unruhe ins Rollen

    Was war passiert? Der 36-Jährige ist seit Mitte Dezember nicht mehr zum Einsatz gekommen. Vergangene Woche beklagte der 36-jährige in einem Gespräch mit sport10.at sein Leid: "Ich bin total sauer und glaube, dass ich mehr Respekt verdiene."

    Und über Coach Franco Foda meinte er: "Ich bin praktisch nur sein Zeugwart. [...] Ich habe zwei, drei Mal mit ihm gesprochen. Ich dachte, das hilft vielleicht, aber es hat nichts gebracht. Er sagt immer nur dasselbe. Vor einem Spiel kommt dann der Co-Trainer zu mir und sagt: 'Mura, du bist nicht im Kader'."

    Foda konterte zuletzt im Rahmen der 0:1-Niederlage gegen Wiener Neustadt: "Das Wort Respekt fehlt Herrn Muratovic in seinem Repertoire. Ich weiß was Respekt bedeutet."

    Verhältnis zwischen Foda und Muratovic noch kittbar?

    Laut sport10.at-Informationen ist die Tür für Muratovic noch nicht ganz zu. Demnach könnte etwa eine "Entschuldigung" zurück in den Kader führen.

    Unwahrscheinlich scheint jedoch, dass das ohnehin schon lange angespannte Verhältnis zwischen Foda und Muratovic je wieder kittbar ist.

    SPORTWOCHE ePaper:


    Exklusive Storys, Interviews mit den Sportstars, Homestorys und vieles mehr.

    >> Jetzt downloaden!

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web

      Schreiben Sie uns Ihre Meinung ()

      >> Hier E-Paper downloaden <<



      • Sportwoche ePaper




        • Sportwoche ePaper