Rapid erzielt schon wieder
 

Rapid erzielt schon wieder kein Tor!

  • Bild:
  • 25.02.2012 | 20:26 | (sport10)

    Rapid und Sturm Graz trennen sich mit einem torlosen Remis. Keine Überraschung: Denn Rapid spielte in den letzten fünf Runden vier Mal 0:0. Woran liegt es?

    Es ist schon irgendwie verhext. Es war ja grundsätzlich kein schlechtes Spiel, das Sturm Graz und Rapid in der Grazer UPC-Arena zeigten. Nur was wieder einmal fehlte waren die Tore. Während Sturm beim ersten Spiel nach der Winterpause beim 1:0-Heimsieg gegen SV Mattersburg ein Tor durch Imre Szabics gelang, hat Rapid im Jahr 2012 noch überhaupt nicht getroffen.

    Spieltag und Tabelletipp3-Bundesliga
    Schafften es die Grünweißen im Wiener Derby nicht, sich eine einzige herauszuspielen, so hatte Rapid gegen Sturm doch die eine oder andere Möglichkeit. Die beste vergab der eingewechselte Atdhe Nuhiu nach einem Eckball in der zweiten Hälfte. "Er ist im Moment kein Stammspieler, vielleicht hat er da die Sicherheit nicht. Ich habe dafür Verständnis", erklärte SCR-Coach Peter Schöttel.

    Fast sechs Jahre gab es kein 0:0

    Doch der Ball wollte wieder nicht über die Linie. Überraschung ist das keine, obwohl ein Spiel zwischen Sturm und Rapid das letzte Mal am 1. April 2006 torlos endete.

    Am 25. Februar 2012 war es wieder soweit. Überraschung ist das keine: Denn Rapid hat in den letzten fünf Spielen vier Mal 0:0 gespielt. Gegen Kapfenberg, Wacker Innsbruck, Wiener Neustadt und die Austria. Das torlose Unentschieden gegen Sturm Graz ist das bereits dritte in Folge, das fünfte in den letzten sechs Partien.

    Es hapert im Torabschluss

    Das spricht für eine starke Defensive Rapids, die kaum Torchancen der Grazer zuließ, aber auch für enorme Schwächen in der Offensive. Nicht so sehr am Herausspielen von Torchancen, sondern vielmehr am verwerten ebendieser. Vier bis fünf gute Torchancen ließen die Grünweißen aus. Die Torschussstatistik von 20:9 für Rapid spricht auch eine deutliche Sprache. Hilft alles nichts, wenn unterm Strich wieder ein 0:0 steht.

    Schöttel: "Wir hätten natürlich gerne gewonnen, dazu braucht man aber auch Tore. Der Auftritt meiner Mannschaft war in Ordnung. Aus Graz einen Punkt mitzunehmen, ist okay. Wir hatten aber die klareren Torchancen. Wenn ich mir die anderen Ergebnisse anschauen, kann ich mit dem Remis gut leben."

    Endstand, 22. Runde, tipp3-Bundesliga
    Sturm Graz - Rapid 0:0 (0:0)
    UPC-Arena, SR Hameter

    SPORTMAGAZIN Gold-Edition:


    Der Superstar erzählt sein Leben:
    packend, berührend, authentisch.

    >> Jetzt bestellen

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web

      Schreiben Sie uns Ihre Meinung ()

      >> Hier E-Paper downloaden <<



      • Sportwoche ePaper




        • Sportwoche ePaper