Tomas Simkovic wieder Veilchen
 
  • Bild:
  • Senden
  • Drucken

Fix: Tomas Simkovic ist wieder ein Veilchen

Der Transfer ist bestätigt. Tomas Simkovic kehrt zur Wiener Austria zurück. Er unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2014. Christoph Saurer wechselt von Rapid zu Wiener Neustadt.

29.01.2012 | 09:43 | (sport10)

Nach dem Abgang von Zlatko Junuzovic und Nacer Barazite war klar, dass die Wiener Austria noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden wird. Während die Veilchen weiter auf der Suche nach einem Ersatzspieler für Barazite sind, hat man Junuzovic schon ersetzt.

Nach der Verpflichtung von James Holland von AZ Alkmaar nahm die Austria nun Tomas Simkovic unter Vertrag. Er kommt von Wiener Neustadt und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2014. Der 24-Jährige kennt das Umfeld auf dem Verteilerkreis bestens.

Immerhin stammt er aus der Frank Stronach-Akademie, spielte danach einige Zeit für die Austria Amateure in der zweiten Liga, ehe er im Jänner 2008 nach Schwanenstadt wechselte und im darauffolgenden Sommer schließlich in Wr. Neustadt unterschrieb.

Kraetschmer: "Sind sehr glücklich"

Jetzt kehrt er nach Wien-Favoriten zurück. Die Ablösesumme soll eine niedrigere sechsstellige Summe betragen. "Wir sind sehr glücklich, dass wir uns mit Tomas und dem Klub über einen sofortigen Wechsel einigen konnten. Er hat sich in Wr. Neustadt in den vergangenen Jahren sehr gut weiter entwickelt und wir sind überzeugt, dass noch sehr viel mehr Potential in ihm steckt und wir nun wieder mehr Optionen im Mittelfeld haben. Zudem begrüßen wir es sehr, dass ein Spieler der Austria-Akademie zu uns zurückkehrt", erklärt FAK-AG-Vorstand Markus Kraetschmer.

Am kommenden Dienstag wird Simkovic den Trainingsbetrieb mit den Violetten aufnehmen. Die Austria ist weiter auf der Suche nach einem Stürmer und einem Tormann, der den verletzten Pascal Grünwald ersetzen soll.

Saurer wechselt nach Wr. Neustadt

Wiener Neustadt hat die Lücke, die Simkovic ohne Zweifel hinterlassen hat, bereits geschlossen. Für Simkovic kommt Christoph Saurer, der bei Rapid nicht zum Zug kam nach Niederösterreich.

Mehr auf sportnet.at
    Mehr im Web

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung Kommentare ()


    tipp3 Bundesliga Tabelle und Ergebnisse >>