KartnigProzess sagt Staatsanwalt
 

Kartnig-Prozess: Das sagt der Staatsanwalt

  • Bild:
  • 10.03.2011 | 09:54 | (sport10)

    Hansjörg Bacher ist der Sprecher der Staatswanwaltschaft Graz. Im Interview mit der SportWoche spricht er über die Causa Hannes Kartnig.

    Zur Stunde steigt am Grazer Landesgericht die letzte große Show des Hannes Kartnig. Schauplatz: Der große Schwurgerichtssaal - über hundert Zuschauer haben hier Platz. Hansjörg Bacher, der Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, äußerst sich im SportWoche-Interview zur Causa Hannes Kartnig.

    SportWoche: Warum hat es so lange gedauert, bis das Gutachten im Fall Hannes Kartnig fertig war?

    Hansjörg Bacher: Für einen Wirtschaftsprozess dieser Dimension hat es nicht unüblich lange gedauert. Außerdem mussten zahlreiche Personen einvernommen werden.

    Warum wurde der Antrag den Prozess aus Graz zu verlegen, abgelehnt?

    Da das Verfahren gegen DDr. Burkhard Thierrichter, ehemals Rechnungsprüfer beim SK Sturm und Bezirkshauptmann von Graz-Umgebung, vom Oberlandesgericht eingestellt wurde, gab es keine relevanten Gründe dafür. Staatsanwalt Winklhofer wäre Kartnig aber selbst bei einer Verlegung des Prozesses nicht losgeworden.

    Ist die angesetzte Dauer von 21 Verhandlungstagen normal?

    Pro Tag müssen dutzende Seiten Protokoll geschrieben werden, die der Richter durchlesen, korrigieren und dann den Parteien zustellen muss. Aus diesem Grund verhandelt man nur drei Tage pro Woche.

    Wann ist mit einem Urteil zu rechnen?

    Wenn wir heuer noch fertig werden, ist das eine Sensation, bei dem Umfang und der zu erwartenden Konfrontation. Eine amikale Atmosphäre wird’s sicher nicht.

    Welches Licht wirft der Fall auf den österreichischen Fußball?

    Dazu kann ich nichts sagen. Wir gehen davon aus, dass bei diesem Verein, in diesem Zeitraum kriminelle Machenschaften an der Tagesordnung standen. Ob das in anderen Vereinen auch so war, steht mir nicht zu zu beurteilen.

    SPORTWOCHE ePaper:


    Exklusive Storys, Interviews mit den Sportstars, Homestorys und vieles mehr.

    >> Jetzt downloaden!

    Mehr auf sportnet.at
      Mehr aus dem Web

      Schreiben Sie uns Ihre Meinung ()

      >> Hier E-Paper downloaden <<



      • Sportwoche ePaper




        • Sportwoche ePaper